Neue Partnerschaft für Drohnenlieferungen: Google Wing kooperiert mit FedEx

Das Pilotprogramm wird in Christiansburg, Virginia, eins der beiden Gebiete, in dem Wing seine Drohnentechnologie seit Jahren testet, gestartet. Im April wurde Wing von der US Federal Aviation Administration (FAA) zertifiziert, um diesen Service offiziell anbieten zu können. Das Unternehmen hat bereits jetzt über 80.000 Testflüge und Tausende von Lieferungen an seinen Standorten in Australien und den USA durchgeführt.

In Zukunft sollen Leute, die FedEx Pakete erwarten und in bestimmten Orten wohnen, wählen, ob sie ihre Lieferungen per Drohne oder dem herkömmlichen Transporter bekommen möchten. Ebenso können Walgreens-Kunden Produkte, wie rezeptfreie Medikamente, bestellen und sich per Drohne liefern lassen. Derzeit können ihre Drohnen bei einer Geschwindigkeit von 97 km/h einen Rundflug von etwa 9,7 km machen und dabei etwa 1,4 kg Nutzlast transportieren. Während der Probezeit der neuen Drohnen, soll dieser neue Lieferungsweg keine weiteren Kosten verursachen.

Das Besondere der Wing-Drohnen: Sie landen bei einer Paketlieferung nicht wirklich auf dem Boden, sondern schweben etwa 7 Meter darüber und lassen ihre Pakete durch ein Windenseilsystem nach unten gleiten. Sollte sich das Seil irgendwo verfangen, spürt die Drohne die Spannung im Kabel und kann es lösen, sodass sie danach einfach weiterfliegen kann. Wing legt jedoch Wert darauf, dass die Drohnen nur in von ihnen als sicher eingestufte Gebiete liefert.

Doch selbst mit den lockeren US-Regelungen was Drohnen angeht, bleiben die regelmäßigen Drohnenlieferungen vorerst noch ein Wunschtraum. Denn solche Dienstleistungen, erfordern eine große freie Fläche, um ein Paket sicher an die Kunden zu übergeben. Wenn nicht jeder einen Garten vor der Haustür hat, ist es unwahrscheinlich, dass diese “Last-Mile-Lieferungen” auch wirklich massen tauglich realisierbar sind.

In anderen Fällen, können autonome Drohnenlieferungen jedoch lebensverändernd sein. In Afrika werden zum Beispiel notwendige Medikamente an entlegene Kliniken geliefert. Drohnen können Orte erreichen, auf dessen Strecke Autos oder ähnliche Fahrzeuge auf Hindernisse stoßen würden. Dennoch ist das Pilotprojekt von Wing ein weiterer Schritt in eine Zukunft mit Drohnenlieferungen.

via: qz

Bitcoin GPU Miner

AdSense